Mühlenbau Gottfried Schumann Mulda - Muehlenbau-Schumann.de - Restauration von Mühlen - Gutachter- und Planungs Büro in Mulda

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:


Mühlenbau Gottfried Schumann

Der Mühlenbaubetrieb Schumann in Mulda
ist ein erfolgreiches Unternehmen, welches sich seit mehr als 130 Jahren auf die Rekonstruktion jahrhunderter alter Wasserräder und Mühlenanlagen spezialisiert hat.

Das Beherrschen der physikalischen Kräfte und das handwerkliche Geschick sind es, die diese Mühlenbauer auszeichnen und das Vertrauen der Kunden europaweit rechtfertigen.

Urkundlich belegt, kann man die Geschichte der Mühlenbaufirma bis 1878 zurückverfolgen. Allerdings existieren auch noch Werkzeuge mit der eingravierten Jahreszahl von 1862.

Ernst August Schlegel  gründete 1878 die Mühlenbaufirma an der Hauptstraße in Mulda. Aus Platzgründen zog er bereits 1895  auf die Saydaer Straße, dem jetzigen Standort um.

Informieren Sie sich über unsere Aktivitäten und folgen 
uns bei Facebook. Liken Sie unsere Seite!
Wir freuen uns über jeden "GEFÄLLT MIR" Klick.
Mühlenbau Schumann

Bedingt durch seine Erkrankung wurde die Firma ab 1912 von seinem Sohn Arno Schlegel  weitergeführt, der seine "Meisterprüfung im Mühlenbauerhandwerk" im Februar 1939 ablegte.

Dessen Schwiegersohn Reinhold Schumann  übernahm 1953 den Betrieb, legte 1955 die Meisterprüfung ab und erweiterte das Angebot der Firma um Metallbauerzeugnisse.


1990 ging die Firma in vierter Generation an den jetzigen Inhaber Gottfried Schumann über. Dieser hatte den Beruf eines Werkzeugmachers erlernt und 1982 seine Meisterprüfung im Schlosserhandwerk erhalten.

In Anerkennung seiner Leistungen wurde ihm 1990 der Titel "Anerkannter Kunsthandwerker
" verliehen. Eine weitere Auszeichnung erfolgte 2006 mit dem "Bundespreis für Handwerk in der Denkmalpflege".

Objekte an deren Restaurierung er beteiligt war, wurden mit Preisen im Denkmalschutz  ausgezeichnet
.
Eines der größten Projekte war die Restaurierung der Klostermühle Thierhaupten, die in den Jahren 1994 - 1997    erfolgte. Für diese sensibel ausgeführte Restauration erhielt die Inhaberin das Europa-Nostra-Diplom.

Beteiligt war die Firma auch bei der Rekonstruktion der Klostermühle Seligenstadt, die 1997 den Denkmalpreis der Hypo - Kulturstiftung erhielt.

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü